Sie möchten in unsere Rehaklinik?

Nutzen Sie Ihr Wunsch- und Wahlrecht!

So geht's

Rehabilitation in exklusivem Ambiente

Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02921 501-02

Vortrag „Salz, wie wichtig oder schädlich ist es für den Menschen?“ in der Klinik am Hellweg in Bad Sassendorf

„Wie wichtig ist das Salz in der Suppe??!“

Bad Sassendorf, 21. Oktober 2016 – Dass Salz unverzichtbar für den menschlichen Körper ist, ist unbestritten. Viele wichtige Stoffwechselprozesse benötigen die Inhaltsstoffe von Salz. Doch – wie viel ist eigentlich zu viel? Und geht auch zu wenig? Insbesondere Bluthochdruck wird immer wieder mit einem Zuviel des weißen Goldes in Verbindung gebracht.
Die Selbsthilfegruppe Herzerkrankungen Hamm und Soest ging bei Ihrem Besuch in der Klinik am Hellweg in Bad Sassendorf am 19. Oktober diesen Fragen nach. Das Motto des Nachmittags lautete „Salz, wie wichtig oder schädlich ist es für den Menschen?“.

Nach einer Begrüßung durch den Verwaltungsleiter Thomas Meierfrankenfeld referierte Dr. med. Heinrich Reike, Chefarzt für Angiologie am Mariannen Hospital in Werl zum Thema.

Er zeigte die Bedeutung von Salz für den Menschen auf und für welche Prozesse es unverzichtbar ist. Er erläuterte aber auch die Gefahren von zu viel Salz. Es hält das Wasser im Körper, das Herz muss daher verstärkt pumpen. Bluthochdruck ist davon eine Folge. Über längeren Zeitraum steigt damit die Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall. Aber auch zu wenig Salz ist vor allem für ältere Menschen nicht gesund. Deshalb wird von einer unkontrollierten Salzdiät mit stark verminderter Zufuhr abgeraten.

Aktuell empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sechs Gramm pro Tag. Dabei würde das meiste Salz – fast 85 % unseres Tagesbedarfs – über verarbeitete Lebensmittel wie Brot, Fleisch, Käse, Wurst oder Fertiggerichte aufgenommen werden. Das Nachsalzen mache sich kaum noch bemerkbar. Der Tipp vom Experten: „Achten Sie auf Ihren Salzkonsum!“

Nach dem Vortrag hatten Teilnehmer die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Thomas Meierfrankenfeld führte im Anschluss daran durch die Klinik am Hellweg und zeigte die umfangreichen Leistungen des Hauses. Die Klinik steht für jahrzehntelange Erfahrung in der orthopädischen Rehabilitation.

Veröffentlicht am: 21.10.2016

Weitere aktuelle Nachrichten

Auszeit über die Feiertage 2024

Veröffentlicht am: 16.01.2024

Fortbildung mit Marienkrankenhaus-Chefarzt

Im Rahmen unserer monatlich stattfindenden interdisziplinären Fortbildung fand jetzt ein Seminar zum Thema „Hüft- und […]

Veröffentlicht am: 19.09.2023
Zur Übersicht