Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02921 501-02

Aufenthalt

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich bereits vor Ihrer Anreise über Ihren Aufenthalt und die Abläufe informieren.

Aufnahme

Bei Ihrer Anreise werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen an der Rezeption begrüßt und Willkommen geheißen. Hier erhalten Sie wichtige Hinweise über Ihren Aufenthalt. Sie werden zum Aufnahmesekretariat weitergeleitet, an dem Ihnen der erste Arzttermin vermittelt wird. Unser Pflegepersonal begleitet Sie auf das Zimmer. Selbstverständlich sind Ihnen unsere Mitarbeiter beim Gepäck behilflich.

Checkliste

Damit Ihr Aufenthalt und Aufnahme in unserem Haus für Sie unproblematisch und reibungslos beginnt und verläuft, empfehlen wir folgende aufgeführten Utensilien mitzubringen.

Bitte bedenken Sie auch eine eventuelle Verlängerung des Aufenthaltes.

Dokumente

  • Aufnahmebogen
  • Entlassungsbrief aus dem Krankenhaus
  • Röntgenbilder/CD
  • Röntgenpass/Endoproth.-Pass
  • Marcumar-Ausweis/Schrittmacher
  • Allergiepass
  • Krankenkassenkarte
  • Bargeld/ EC-Karte für Eigenanteil und/oder Einkäufe (Zahlung per Kreditkarte nicht möglich)
  • Nachweis über bereits gezahlte Eigenanteile für Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalte im Kalenderjahr
  • Patientenverfügung oder Vorsorgevollmachten falls vorhanden
  • wichtige Telefonnummern Ihrer Angehörigen

Medikamente

Medikamentenplan und Medikamente, die Sie dauerhaft einnehmen, ausreichend für den gesamten Aufenthalt (z.B. Insuline, Hormonpflaster, Augentropfen, pflanzliche Präparate, Abführmedikamente) nicht vergessen.

Bekleidung

  • Das Waschen von Wäsche ist in unserem Haus möglich (kostenpflichtig)
  • Bequeme und ausreichende Bekleidung
  • Sportkleidung
  • Badebekleidung
  • Nachtwäsche
  • Unterwäsche
  • Strümpfe, mit lockerem Bündchen, besser KEINE Seidenstrümpfe oder Strumpfhosen
  • Schuhe in denen Sie festen Halt haben, am besten mit Klettverschluss oder elastischen Schnürbändern
  • Badeschuhe
  • Zusätzliches Badetuch (für Therapien im Wasser)

Persönliche Toilettenartikel/ Hygieneartikel

  • Duschgel/ Seife und Shampoo
  • Körperlotion
  • Fön
  • Nagelpflege-Set
  • Waschlappen
  • gewohnte Kosmetika
  • Inkontinenzmaterial (wie z. B. Inkontinenzvorlagen- oder -hosen)

Wichtige eigene Hilfsmittel falls benötigt und vorhanden.
(Bitte kennzeichnen Sie alle Ihr Hilfsmittel mit Ihrem Namen!)

  • Spezielle Kissen/ Lieblingskissen
  • Rollator
  • Unterarmgehstützen
  • Gehstock
  • Rollstuhl mit Fußstützen
  • Langer Schuhlöffel
  • Greifzange
  • Strumpfanziehhilfe
  • Kompressionsstrümpfe
  • Wecker
  • Falls Sie einen Blasenkatheter haben oder Stoma-Träger sind, bringen Sie bitte ausreichend Zubehör mit.
  • Blutzuckermessgerät mit Teststreifen
  • Blutdruckmessgerät, falls vorhanden
  • Sauerstoffgerät / Apnoe-Gerät, inkl. destilliertes Wasser

Bitte lassen Sie größere Mengen an Bargeld, Schmuck und Wertsachen zu Hause.

Hier finden Sie unsere Anreise-Checkliste auch zum Herunterladen.

Begleitpersonen

Bringen Sie Ihre Begleitung mit!

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Begleitung rund um die Uhr bei sich zu haben. Für Ihre Begleitung besteht selbstverständlich die Möglichkeit, unser gesamtes Gesundheits- und Erholungsangebot im Haus zu nutzen.

Wir bieten Ihrer Begleitung die Möglichkeit, eine ambulante Badekur in Anspruch zu nehmen oder eines unserer vielseitigen Gesundheitsarrangements zu buchen. Auch Therapierezepte, die vom Hausarzt verordnet wurden, können in unserem Hause eingelöst werden.

Die Unterbringung erfolgt bei Verfügbarkeit, mit Ihnen zusammen im Doppelzimmer. Bitte melden Sie Ihre Begleitung rechtzeitig vor Ihrer Anreise bei den Mitarbeiterinnen des Patientenmanagements an. Hier erfahren Sie auch unsere aktuellen Preise (inklusive Vollpension).

Verpflegung

Unsere Klinik ist RAL-zertifiziert. Das bedeutet, wir setzen ein Zeichen für Transparenz, Objektivität, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Wir achten auf eine überwiegend kalorien- und fettbewusste aber auch vitamin- und mineralstoffreiche Lebensmittelauswahl. Das Küchenteam bereitet Ihnen täglich schmackhafte und abwechslungsreiche Gerichte zu. Auch Sonderkostformen oder Lebensmittelunverträglichkeiten berücksichtigen wir gern.

Im Speisesaal versorgt Sie unser Küchen- und Serviceteam. Das Frühstück und Abendessen bieten wir in Büffetform an, so dass Sie frei auswählen können. In unserem gemütlichen Café-Bistro Hof Frerk mit Außenterrasse gibt es ein Angebot an Speisen, Kuchen und Getränken. Hier können Sie auch gerne – nach voheriger Anmeldung – mit Ihrem Besuch speisen.

Bei Fragen bezüglich der Ernährung können Sie auch gerne im Vorfeld Kontakt zu uns aufnehmen.

Wir sind montags bis freitags von 9:00-11:00 Uhr unter 02921 501-4155 zu erreichen.

Impressionen aus unserem Speisesaal & Bistro

Freizeitangebot

Im Moor- und Soleheilbad Bad Sassendorf können Sie neue Kräfte tanken. Im Ort und in unserem Haus finden Sie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für Ihre Freizeitgestaltung. Bei Anreise erhalten Sie von uns eine Kurkarte, mit der Sie zahlreiche Vergünstigungen erhalten. Ein aktueller Veranstaltungskalender liegt bei Anreise im Zimmer.

Freizeitaktivitäten im Haus

  • Gesellschaftsspiele: eine große Anzahl beliebter Spiele liegt zum Ausleihen an der Rezeption
  • verschiedene Kreativangebote: Stricken, Strickfilzen, Malangebot
  • Vorträge: Arztvorträge und Gesundheitsschulungen, Ernährungsvorträge

  • Gottesdienste: Rehaseelsorge  und ökumenische Gottesdienste
  • Bibliothek: Im Bücherschrank gibt es eine stattliche Anzahl Literatur aus vielen Bereichen
  • Kochkurs: gesundes Kochen mit unseren Ernährungsberaterinnen

Freizeitaktivitäten  in unmittelbarer Nähe und im Ort

  • Entspannungskurs: progressive Muskelentspannung und autogenes Training
  • Der wunderschöne Kurpark mit Rhododendron-Park, Rosengarten und großem Teich
  • Die Soletherme mit Sauna und Meersalzgrotte und dem Wellneszentrum Mediwell
  • Das 2014 eröffnete Museum “Westfälische Salzwelten“
  • Kulturelle Veranstaltungen (Konzerte / Musical / Theater / Lesungen) im Tagungs- und Kongresszentrum oder der Kulturscheune
  • Bewegungsangebote wie Nordic Walking
  • Führungen entlang der „Bad Sassendorfer Salzspuren“
  • Die Fußgängerzone mit vielen Geschäften, Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein
  • Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen wie Kreativmarkt, Handwerker-und Bauernmarkt, Oldtimer-Classics, Sälzermarkt und  Sälzerlauf , Weihnachtsdorf und Silvesterball

Informationen dazu bekommen Sie in der Klinik beim Patientenservice/Infocenter oder beim Tourist-Office oder unter www.badsassendorf.de

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Telefonischer Direktkontakt

02921 501-02